A+ A A-

Nikolaus-Cup 2017 in Hamburg Featured

Alle sitzen vor dem warmen Feuer Daheim

nur die Neckardrachen –

die springen in die kalte Alster rein!

 

Ein neues Ziel -  eine neue Herausforderung! Die Neckardrachen haben sich auf den langen Weg in den Norden der Republik gemacht, um am Nikolaus –Cup Hamburg teilzunehmen.

Schon der Start der Reise zeigte uns, dass wir eigentlich zur falschen Jahreszeit antreten. Die Hälfte von uns kam bereits pitschnass am Bahnhof an – ein Wintergewitter hatte Heilbronn heimgesucht.

Die gute Laune konnte es aber nicht zerstören! Verquatscht wie eh und je - sind die sechs Reisestunden vergangen wie im Flug!

Ankunft Hamburg. Koffer abgestellt, warm angezogen und ab auf den Weihnachtsmarkt. Ein bisschen die Seele vor dem Rennen baumeln lassen ist das A und O.

Der Tag des Rennens. Brrr... es hatte gerade einmal 2 Grad und der Wind pfiff uns um die Ohren.  Die Paddler machten sich warm und hörten der Motivationsrede des Captains zu. Abschließend zogen alle ihre Nikolausmützen auf und waren bereit für die 9.6 km.

Fliegender Start – Are you ready? Attention? GO!!!

Kaum wurden diese Worte ausgesprochen, kam zu dem kalten Wind auch noch ein Eisregen auf die Paddler zu. Nicht nur die Luft, auch die Eiskörnchen machten den Sportlern zu schaffen. Eine Runde Peeling gratis. Nach ca. 48 Minuten kamen sie im Ziel an. Die Stimmung war gut.

Ziel war es, einen einstelligen Platz zu erreichen. Dritter Platz – große Freude!

Trotz kreativer Verkleidung des Steuermanns und die einheitlichen Mützen ist der Performance Preis nicht an uns gegangen.

Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Vielen Dank für den reibungslosen Ablauf und die tolle Organisation -  Harry und Silke!

Auch an die Kleinste – Saskia, das hast du PRIMA gemacht! Geschrien bis die Stimme nicht mehr konnte, das nenne ich vollen Einsatz für das Team!


Last modified onFriday, 22 December 2017 18:53
  • Rate this item
    (1 Vote)
  • Published in News
  • Read 181 times

Leave a comment

back to top