A+ A A-

Rennplan und Infos zum 17. Böckinger Drachenbootcup am Samstag 1.6.2019

Hallo Teamcaptains und Teilnehmer,

nun ist es noch etwas mehr als eine Woche, die Trainings laufen trotz Regenwetter und Hochwasser, am Samstag 1.6.2019  heißt es „Are you ready?? Attention ….. GO“ beim 17. Böckinger Drachenbootcup, auch dieses Jahr wieder auf dem Alten Neckar zwischen Götzenturmbrücke und Inselspitze direkt in der Heilbronner Innenstadt.


Hier nun noch Infos zur Regatta und natürlich der vorläufigen Rennplan.

Im Rennplan (unten zum Download) findet ihr die Teilnehmerliste, den Zeitplan als Übersicht und natürlich das detaillierte Rennprogramm.

Ebenfalls findet ihr dort einen Übersichtsplan vom Gelände zur besseren Orientierung.

Bitte prüft noch einmal eure Teamangaben in der Teilnehmerliste ;-), falls hier etwas nicht stimmt dann sagt mir bitte dringend Bescheid, vor allem falls es noch Änderungen bei den Teamnamen gibt, jetzt ganz dringend ;-)

Die Rennen finden am Samstag 1.6.2018  ab 11:00 Uhr statt.

Die Teamcaptainsitzung findet pünktlich am Marshallingbereich / Bootseinstieg bei der Götzenturmbrücke zu folgenden Zeiten statt:

Teamcaptainsitzung im Marshalling-Bereich / Götzenturmbrücke

Fun-Mixed

-

09:45

Fun-Open

-

09:45

Hochschulen

 

09:45

 

-

 

Zu dieser Besprechung MUSS der Teamcaptain anwesend sein um die letzten Infos zur Regatta zu bekommen. Ohne Anwesenheit eines Teamverantwortlichen beim TC-Meeting ist ein Start an der Regatta leider nicht möglich.

Ab 18:00 Uhr findet die Siegerehrung für alle Teams und die Verlosung der Ehrenpreise statt. 

Die Siegerehrung findet ebenfalls an der Götzenturmbrücke im Bereich des Marshalling statt.

 

Zum Ablauf der Rennen / Verhalten der Teilnehmer:

-  Die Teams müssen vollzählig 20 Minuten vor der Startzeit, zu der im Programm ausgedruckten Marshallingzeit (orange hinterlegte Zeit im Programm) im Bereich des Marshallings sein.

-   Den Anweisungen der Marshall bzw. der Helfer von Union Böckingen muss unbedingt Folge geleistet werden

-   Einheitliche Kleidung ist kein Muss, sieht aber toll aus J

-  Weist eure Teammitglieder unbedingt noch einmal auf die von euch unterschriebene Sicherheitsbelehrungen bzw. Teilnahmebedingungen aus der Anmeldung / Ausschreibung hin.

-   Personen, die körperlich nicht in der Lage sind am Rennen teilzunehmen können vom Marshall / den Steuerleuten / den Helfern gemeldet und von der Jury von der Regatta ausgeschlossen werden.

-   Wir möchten euch bitten die vom Veranstalter bereit gestellten Flächen so zu verlassen wie ihr sie angetroffen habt. Ganz wichtig, offenes Feuer, Kochen oder Grillen ist verboten. Beim TC Meeting werden Müllsäcke verteilt, hier bitte den Müll sammeln. Achtet auf Glasscherben, bitte nicht ohne Schuhe umherlaufen, auch auf den Wiesen und Stegen können Schrauben/ Nägel oder Holzsplitter herausstehen.

-   Ersthelfer für Notfälle werden vom DLRG gestellt, diese sind während der Regatta am Zielzelt anwesend

-   Anzahl der Paddler ist auf 16 Personen begrenzt.

-   Fun-Mixed mind. 6 paddelnde Frauen, sonst offene Teamzusammensetzung.

-   Start: die Boote werden vom Starter ausgerichtet (der Steuermann unterstützt sein Team mit Kommandos). Das Startkommando (vom Starter gesprochen) lautet: „Are you ready?? (Paddel im Wasser, es darf aber nicht mehr gepaddelt werden) Attention ….. GO“ dann beginnt das Rennen, jetzt darf ganz wild gepaddelt werden . Auf Grund des engen Zeitplans werden die Rennen bei einem Frühstart (wenn jemand im Boot nach dem Kommando „Are you ready??“ und vor dem Kommando GO paddelt)nicht gestoppt oder wiederholt. Der Schiedsrichter / Starter / Steuermann meldet den Frühstart und das Team wird mit einem Time-Penalty von 10 Sekunden für dieses Rennen „bestraft“. Falls ein Team nicht bereit zum Start ist, muss der Trommler / die Trommlerin die Hand heben und laut „Stopp“ rufen, dann wird das Rennen nicht gestartet. Bitte seid sportlich Fair, dann gibt es keine Diskussionen.

-   Die Ergebnisse und Zeiten findet ihr neben dem Ziel an der Ergebnistafel.

-   Falls jemand zum Rennen gerne eine Schwimmhilfe tragen möchte kann er sich diese im Marshallingbereich für das Rennen ausleihen und nach dem Rennen dort bitte wieder abgeben.

-  Falls noch jemand zusätzliche Trainings bezahlen muss oder Quittungen für Startgeld / Training benötigt kann er sich am Regattatag im Zielzelt an Petra wenden.

-  Für das Team mit der besten Tagesperformance (Aussehen / Schlachtruf / Gesamteindruck /……) gibt es auch dieses Jahr wieder den beliebten Performancepreis bei der Siegerehrung. Die Auswahl für diesen Preis wird wieder von den Teams selbst getroffen.

-  Teampavillons (möglichst wetterfest) und Sitzgelegenheiten können auf der Neckarwiese (Seite Badstrasse / Halbmondstrasse), erst ab Samstagfrüh aufgestellt werden. Nehmt bitte Rücksicht auf die anderen Teams. Das Befahren des Rad- und Fussweg und der Uferböschung mit Kraftfahrzeugen ist strikt untersagt, alles was ihr am Neckarufer benötigt muss getragen werden.

-   Vom Veranstalter können keine Tische und Bänke zur Verfügung gestellt werden.

-   Öffentliche Parkplätze oder den öffentlichen Nahverkehr nutzen

-   Essen und Getränke können an mehreren Ständen oder bei den vorhandenen Gastronomiebetrieben gekauft werden, dürfen aber auch gerne mitgebracht werden.

-   Toiletten sind im Bereich der Götzenturmbrücke vorhanden.

-    Es gibt keine öffentlichen Stromanschlüsse im Bereich der Neckarwiese

-   Alle weiteren Infos könnt ihr auch gerne nochmals in der Ausschreibung nachlesen

 

Nun hoffe ich, dass alle offenen Punkte geklärt sind, falls es doch noch Fragen gibt stehe ich euch per e-mail oder unter 0151-11720031  gerne zur Verfügung.

Weitere Infos zum Drachenbootfahren findet ihr unter www.neckardrachen.com

Wir freuen uns auf einen tollen Regattatag mit euch.

 

Viele Grüße

Uwe und das Böckinger Drachenbootteam

Last modified onThursday, 23 May 2019 19:40
  • Rate this item
    (0 votes)
  • Published in News
  • Read 1067 times

Leave a comment

back to top