bet365.co.uk

download theme

Error
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 308
A+ A A-

Indoorcup 2012 Featured

4. Unterländer Drachenboot Indoor-Cup

 

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren veranstaltete der Förderverein für Kanusport in Böckingen e.V. gemeinsam mit der SV Neckarsulm am Samstag, den 3. März 2012 bereits zum vierten Mal den Unterländer Drachenboot Indoor-Cup.

 

Insgesamt 20 Mannschaften, aufgeteilt in die  Kategorien Fun-Mixed (12 Mannschaften) und Sport-Mixed (8 Mannschaften) kämpften bei warmen Temperaturen im Neckarsulmer Hallenbad engagiert um die besten Platzierungen. Während im Fun-Bereich die Mannschaften vorwiegend aus dem Neckarsulmer und Heilbronner Raum anreisten, kämpften in der Sportklasse neben den Neckardrachen von der Union Böckingen mit den Teams aus Friedrichshafen und Wiesbaden auch Mannschaften mit einer deutlich weiteren Anreise. Ganz besonders begrüßt wurden von Organisator Uwe Müller die beiden Mannschaften Dunai Sarkanjok 1 + 2, die auch in diesem Jahr wieder extra für den Indoorcup aus dem ungarischen Vac angereist waren, einer Stadt mit 35.000 Einwohnern nördlich von Budapest.

Ein Team besteht beim Indoor-Cup aus acht Paddlern, von denen mindestens vier weiblich sein müssen. Die gegnerischen Mannschaften sitzen sich in einem Boot gegenüber und versuchen sich gegenseitig über eine Streckenlänge von ca. 2,50 Meter wegzuschieben.

Das kürzeste Rennen dauerte nur 6 Sekunden. Hier konnte das Team „Lurch mit Verstärkung“ gegen die Mannschaft „Dunai Sarkanyok 2“ einen Überraschungscoup landen. Am längsten kämpften die Mannschaft „Erbswursttorpedo“– sie wurde erst nach 2 Minuten und 9 Sekunden knapp vom Team „Auto Import Export“ besiegt. Kurios an diesem Rennen war, dass es als einziges zweimal unterbrochen werden musste um das Boot wieder auszurichten, denn das Drachenboot drehte sich beim verzweifelten Kampf der beiden Mannschaften soweit im Becken, dass das „wegschieben“ am seitlichen Beckenrand enden würde.

Gerade bei diesen längeren Rennen wird in Sachen Kraft und Ausdauer alles von den Teilnehmern abverlangt. Besonders im Fun-Bereich war oft in den Gesichtern abzulesen, wie sehnsüchtig die Paddler auf den erlösenden Abpfiff warteten. Groß war dann die Freude, wenn all die Anstrengung auch noch mit dem Sieg belohnt wurde.

In diesem Jahr konnten sich die Audi RS Dragons, die 2011 auf dem dritten Platz landeten, im Finale gegen den Lokalrivalen „City Pirates“ der Stadt Neckarsulm durchsetzen. Den dritten Platz erkämpften sich die Vorjahressieger „Irish Fun Dragons“ aus Wiesbaden – Schierstein.

Mit ausgereifter Technik und, bedingt durch hartes Training, auch mit mehr Kraft und Dynamik, wurde in der Sportklasse um Ruhm und Ehre gekämpft. In einem hochklassigen und spannenden Finale konnte sich hier die Mannschaft der in Bestbesetzung angetretenen Friedrichshafener Zeppelinos, etwas glücklich, gegen das stark ersatzgeschwächte Team der Böckinger Neckardrachen knapp durchsetzen.

In Summe wurde bei allen Beteiligten zum Ende eines langen Winters, und für die Meisten auch  paddelfreie Zeit, die Begeisterung für das Drachenbootfahren in der kommenden Saison wieder zum Leben erweckt. So wird sich ein Großteil sicher nicht erst beim 5. Indoor-Cup wiedersehen, sondern spätestens beim 10. Böckinger Drachenbootcup am 16. Juni 2011 wieder dem Startkommando „Are you ready? Attention…. GO!” folgen.

Last modified onSunday, 07 July 2013 19:22
  • Rate this item
    (0 votes)
  • Published in News
  • Read 29052 times

More in this category: « DM 2011 Bad Waldsee Indoorcup 2011 »

Leave a comment

back to top