bet365.co.uk

download theme

Error
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 308
A+ A A-

Saisonabschluß-Ausflug der Ü40-Mannschaft Featured

Auf dem Brocken! Auf dem Brocken!

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr durften dieses Jahr auch die Männer mit, zum Abschlussausflug des Ü40-Teams. Am Anfang waren hierüber zwar einige Frauen erschrocken, aber als sich herausstellte, dass es sich um die „Sportmänner“ handelte und nicht um die eigenen, war die Welt wieder in Ordnung…..;-))

Ziel des Ausflugs war Thale in Sachsen-Anhalt, Anke und Jana unsere West-Ost-Reiseleitung hatten dort in einer Jugendherberge Zimmer für uns reserviert.  Los ging es am Freitag, den 11.11.11 um 15.00 Uhr bei Marion. Ein „Männerauto“ und ein „Frauenauto“ machten sich auf den Weg in Richtung Osten und zumindest im „Frauenauto“ hatte man bereits während der Anreise viel zu lachen. Damit auch der Rest des Teams an der guten Stimmung teilhaben konnte, wurden fleißig SMS verschickt. Besonders besorgt war man um die Stimmung im Männerauto, deswegen ließ man die Jungs mal für 5 Minuten über Handy und Freisprechanlage mithören….

Die Fahrt verlief gut und staufrei, so dass wir zu einer vernünftigen Zeit in Thale ankamen und freudestrahlend die anderen unseres Teams begrüßten. Nach und nach trudelten immer mehr ein und der gemütliche Teil des Abends konnte beginnen…

…bei Sekt und anderen alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken und einem leckeren von Anke und Jana organisierten Vesper schauten wir Bilder aus Tampa und Filme vom Armadacup an und ließen eine tolle Saison Revue passieren.

Bei der Ansage „9.00 Uhr“ werden normalerweise die Gläser gezückt, doch am Samstagmorgen hieß es „9.00 Uhr“ Abfahrt in Richtung „Brocken“.  Blauer Himmel, Sonnenschein, gute Stimmung ….besser geht’s nicht.

In Schieke wanderten wir los, ca. 8 km zeigten die Wegweiser an in Richtung Brocken. Am Anfang waren wir auf schönen gut ausgebauten Wanderwegen unterwegs, die gemütlich anstiegen. Gegen Ende war allen klar, warum der Brocken „Brocken“ heißt.  Der Weg wurde deutlich steiler und die Steinbrocken, über die wir steigen durften, ließen die ganze Aktion etwas sportlicher werden, bevor wir auf dem letzten Stück auf Asphalt wieder einen Gang zurückschalten konnten.

Oben angekommen, war es dann doch etwas windiger und kühler, aber kein Vergleich zu den Bildern, die wir alle vom Brocken aus den Wetterberichten vom Fernsehen kennen.

Nach kurzer Pause zum Aussicht genießen und Fotografieren machten wir uns auf den Rückweg. Die einen entschieden sich für den Zug, ein Teil (Raucher und Leute mit Knieproblemen) für die Asphaltvariante und der Rest für den sportlichen Weg. Im Tal trafen sich dann alle wieder für eine Runde „Bob“ bzw. Rodelfahren.

Nach einem Abstecher auf dem Hexentanzplatz mit Kaffeepause ging es zurück zur Juhe und damit wieder zum gemütlichen Teil. Die Spiele zur Förderung der Konzentration und des Rhythmusgefühls (9 – 1) wurden auch dieses Jahr als zusätzliche Trainingseinheit wieder mit eingebaut. Deutlich zu erkennen war, wer hier schon Trainingsvorsprung vom letzten Jahr hatte…

Nach einem langen, spaßigen Abend hieß es am Sonntagmorgen nach dem Frühstück leider „Abschied nehmen“ und dieses Mal, war dies trauriger als sonst. Aufgrund derVeränderungen, die der DDV für das kommende Jahr vorsieht, wird das Team so leider nicht mehr bestehen. Schade, denn neben Erfolg hatten wir einen richtigen guten Zusammenhalt und immer viel Spaß.

Ein kleiner Teil nutzte das schöne Wetter noch für eine kürzere Wanderung zur Rosstrappe mit Karussellfahrt, ehe es dann auch wieder zurück auf die Autobahn ging. Etwas müder als am Freitag hingen alle in den Sitzen, doch Co gelang es mit einem unangekündigten „Pfiff“ auf der Trillerpfeife, dass doch alle wach geblieben sind. Danke, liebe Co!

..und danke liebe Marion und lieber Martin für’s Fahren und natürlich Danke liebe Anke und liebe Jana für die Organisation.

 

Bildergalerie

 

 

Bilder vom Mädels-Ausflug 2010 in den Bregenzer Wald

Last modified onSunday, 07 July 2013 10:43
  • Rate this item
    (0 votes)
  • Published in News
  • Read 43477 times

Leave a comment

back to top